Ein einziges Manifest

MANIFESTO von Julian Rosefeldt gibt es jetzt zweimal. Die Premiere des Films auf dem Sundance Festival zu Beginn des Jahres hat das abgeflachte Interesse an dem einstigen Videokunstwerk wiederbelebt: Aus Installation und Simultanität wurde Narration, einzig durch die Macht der Montage. Derselbe Inhalt neu montiert – ob das funktioniert? Weiterlesen…